Montag, 8. November 2010

Bastelmesse in München

Diese Woche genieße ich noch die Zeit mit wenig Arbeit. Nächsten Montag ist Schluss mit lustig, denn ich fange mit meinem neuen Hauptjob an. Letzten Freitag durfte ich auf die Bastelmesse und nachdem meine Familie nicht mit wollte - was ich nicht sonderlich traurig fand - bin ich alleine losgedüst. Um 10.00 Uhr bin ich gleich zu "Vienna Impressions". Dort habe ich mir die Technik mit dem Metall-Embossing zeigen lassen. Ich war so begeistert, dass ich mir ein Starter-Set gegönnt habe. Nicht genug, ich musste mir noch das Löten von kleinen Glasplättchen zeigen lassen. Zwischen diesen befinden sich kleine Bildchen und das Ganze schaut richtig gut aus. Nachdem ich nicht wusste, ob wir einen Lötkolben besitzen, habe ich nur Lötwasser und Schnick-Schnack gekauft. Heute hat mir mein Göga mitgeteilt, dass wir so ein Gerät im Keller haben. Jetzt ist es meins. Hier ist der Stand von "Vienna Impressions":


Und hier meine "Kunstwerke":


Für Stempler und Scrapper war nicht gerade viel geboten, aber irgendwie habe ich es doch fertig gebracht mein Geld auszugeben!
Bei Nellie Snellen habe ich mir einen Stanzer + Präger sowie zwei Schablonen gekauft.


Gut gefallen hat mir auch der Stand mit den Seifen:


Dort habe ich eine Seife gekauft, die ich meiner Freundin zu Weihnachten schenken werde. Dazu gibt es einen Gutschein für einen Seifenkurs mit mir.

Bei SU wurde ein Workshop für ein Mini-Album angeboten. Ich hatte mich nicht eingetragen, aber ich durfte trotzdem mitmachen, nachdem zwei der Teilnehmerinnen nicht erschienen sind. Ein Foto kommt später. Ich habe mir dort viele Anregungen geholt, wie hier z.B.:


Das alles wurde nur mit Stanzern gemacht.

Ansonsten habe ich mich gefreut viele bekannte Gesichter zu sehen. Vom MST waren Ruth, Karin, Sabine (die ich dabei ertappt habe, wie sie bei Rot über die Straße laufen wollte) und Tami (mit der ich viel gequatscht habe, was ich sehr schön fand) dabei. Von der Brucker Scrap-Gruppe waren Andrea, Kati und Martina da und von den Stempelhühnern hatten Andrea (Kartenfreak) und Claudia (Zotty) den Weg nach München gefunden. Andrea, die ich persönlich noch nicht kannte, saß beim SU-Workshop zufällig neben mir, was wir erst später festgestellt haben.
Hoffentlich habe ich niemanden vergessen.
Insgesamt war es ein toller Tag. Es ist nur sehr schade, dass für Scrapper und Stempler so wenig geboten wird. Tja, aber was nicht ist, kann ja noch werden!

Kommentare:

  1. na, da hattest du aber einen tollen tag und ohne anhängsel sicherlich viel entspannter *lach*
    also, ich möchte meine familie bei so einem tag lieber net dabei haben.
    ich schaffe es aber auch immer mein geld loszuwerden... :)
    viel erfolg bei deinem neuen job! und vor allem viel vergnügen dabei.
    lg
    sanny

    AntwortenLöschen
  2. Danke, danke, danke.....
    Freue mich sehr über deinen Bericht, da ich leider nicht dabei sein konnte.
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Das finde ich ja klasse, dass du auf diese Messe konntest - na ja, die Entfernung ist ja nicht sehr weit.
    Und der Kontakt mit lieben Stemplerinnen ist ja auch immer klasse.

    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich das so lese werde ich ein wenig neidisch... Danke für den Bericht, da werde ich dann nächstes Jahr wohl auch mal hinmüssen.

    AntwortenLöschen
  5. dein metallgeprägter tannenbaum sieht einfach nur spitze aus!!
    die tierchen aus den stanzern kommen mir bekannt vor... hat uns sonja in bad aibling gezeigt.
    danke für deinen bericht:)

    AntwortenLöschen
  6. Hu hu Srappy,

    ein toller Ausflug! Seifensieden macht super viel Spaß! Bin gerade dabei, mir die Zutaten für eine Seife zusammen zu suchen, um mal wieder ein Seifchen herzustellen. Wünsche euch viel Spaß! :-)
    Liebe Grüße
    Kathy

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Hélén,
    ich habe einen AWARD erhalten und würde ihn gerne an dich weiter geben. Schaue doch bitte auf meinen Blog, denn dort findest du die Eintelheiten.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Scrappi,

    oh mann das metall-embossing klingt ja spannend und deine werke - fantasisch! was ist denn drin in so einem starterset?? freut mich , dass die messe trotz allem so eine schöne ausbeute gebracht hat!

    vlg claudia

    AntwortenLöschen
  9. hallo helenchen *grins*
    danke für deine lieben kommentare.
    das ist aber gar nicht schwer, dein blogoutfit zu ändern, ein paar kleine schritte und schon haste es geschafft.
    wenn du willsst kann ich dir gerne helfen, denn wenn ich pc weisshaarige omma das schaffe, kriegst auch du das hin *lach*
    schönen sonntag noch und melde dich wenn du lust hast.
    sanny

    AntwortenLöschen
  10. Mensch Helen,
    bist du schnell mit deinen Kommentaren! Hatte versehentlich auf veröffentlichen gedrückt - soll doch erst Übermorgen erscheinen ;-)
    Darum habe ich ihn schnell noch mal vom Blog genommen. Danke für deinen lieben Kommentar.
    Sag mal - auf meinem alten Blog warst du unter meinen Verfolgern eingetragen. Würde mich sehr freuen, wenn du dich auf dem neuen Blog wieder einträgst.
    Danke
    Jutta

    AntwortenLöschen