Sonntag, 20. Dezember 2009

Faltstern

Beim letzten Scrap-Abend hat uns der Sohn (2. Klasse) der Gastgeberin gezeigt, wie man mit Hilfe eines einzigen Scrapbogens (30,5x30,5cm) eine Schale in Form eines Sternes falten kann. Das ist dabei herausgekommen und ich habe den Stern gleich mit Plätzchen gefüllt und mit zur Weihnachtsfeier genommen. Leider habe ich ihn dort vergessen und ich weiß natürlich nicht mehr, wie er geht!


Kommentare:

  1. Huhu,

    der ist echt schön geworden. Vielleicht zeigt der kleine Mann es Dir ja irgendwann nochmal! Wäre schade wenn nicht sieht nämlich echt klasse aus.

    Du hast gefragt wegen unserem Tierarzt. Wir haben hier eine Tierärztin direkt in Gilching in der Landsbergerstrasse. Die erreicht man aber natürlich nachts oder Sonntag auch nicht. Da fahren wir dann in die Tierklinik in Starnberg. Da kann man 365 Tage im Jahr hin und das 24 Stunden.

    Du fährst täglich 2 x durch Gilching? Arbeit?? Schreib mir doch mal ne Mail wenn Du magst dann kann ich so antworten und muss nicht immer bei Deinen tollen Sachen so viel Kram mit dran schreiben. :) Auf meinem Blog findest meine Emailaddi.

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Juhu Scrappi,

    da ich die Stempelhühner ja leider nicht erreiche, habe ich beim surfen im Internet deinen Blog entdeckt und diesen wunderschönen Stern. Klasse! Wie geht es Merli und deinem Sohn?

    Liebe Grüße Dani (Bastelberry)

    AntwortenLöschen
  3. vielleicht kann ja die Gastgeberin beim nächsten Crop ihren Sohn nochmal motivieren oder noch besser... sie stellt es in ihren Blogg?!!!

    Tina, wenn Du das liest....

    Viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen